wer nicht sündigt…

…ist nur zu faul zum beichten!

IMG_20150710_205828~2

Nein, gar so flach mein ich’s natürlich nicht. Der Satz entspringt einer persönlichen Erfahrung, die ich in meinem jungen Katholikenleben machen durfte
und einem inneren Diskussion die ich hier festhalten möchte.  

Bis vor einer Woche war das alles noch graue Theorie. Und theoretisch wusste ich alles darüber.  Jetzt gesellen sich Gefühl und Verstand hinzu, es beginnt zu leben.

Nach dem Überschwang und Höhenflug  meiner ersten Beichte, der Konversion, Firmung und Erstkommunion, stand ich im Laufe der vergangenen Woche zum ersten Mal tatsächlich bewußt vor der Entscheidung „sündigen oder nicht?“  Nicht immer hat man diese Wahl, ganz klar. Oft rutscht man da einfach so rein, ehe man sich’s versieht und „zack“, hat man gesündigt… Aber ehrlich, in vielen Fällen hat man genug Zeit und weiß es ganz genau, dass das, was man zu tun gedenkt, nicht richtig ist. Und tut es trotzdem.

 Ich wußte genau, würde ich es tun, ich würde es bereuen. Zutiefst bereuen, Gott enttäuscht zu haben und mich damit von ihm zu entfernen. Damit ist der Fall eigentlich klar, man lässt es bleiben. Zumal es sich sicherlich nicht allzu vergnüglich sündigt, wenn man beim sündigen bereits bereut, aber das ist eine Problematik, die ich zu gegebener Zeit noch genauer unter die Lupe nehmen muss.

Nun gut,  da ich wußte, dass ich es sicher bereuen würde,  hätte  ich es beichten können. Aber genau darauf hatte ich keine Lust. Der Gedanke, ich müsste extra deshalb das Haus verlassen, schauen wann ich wo eine Beichtgelegenheit fände, Zeit würde dabei drauf gehen… Nein, das war mir doch zu viel Aufwand.

 Und so ließ ich es bleiben., das Sündigen….Gebeichtet  habe ich dann trotzdem noch. Was anderes. Dieser Sünde habe ich widerstanden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s