Schleierhaft??

Über die Kopfbedeckung in der Messe

Eine ganze Weile vor meiner Konversion, eigentlich seit ich regelmäßig in die Kirche gehe, in die außerordentliche Form, fing  ich an einen Schleier zu tragen.

Das geschah nicht aus Gruppenzwang. Eher im Gegenteil. Bei uns trägt fast keine Frau eine Kopfbedeckung. Ab und zu sieht man mal ein Tuch, ganz selten einen Spitzenschleier. Ich hatte darüber gelesen, das meiste auf englisch, hier aber eine schöne Beschreibung auf deutsch die eigentlich alles wichtige beinhaltet:  Hic (hier )

Ich kam zu dem Schluss, das muss sein. Eine ganz leicht durchführbare Geste der Demut gegenüber Gott. Und schön ist sie auch noch.

Zwei Dinge höre ich immer wieder, wenn ich jemandem davon erzähle. Entweder finden Frauen das unheimlich toll und schön und möchten am liebsten selbst auch mal, trauen sich aber nicht oder es wird die Frage gestellt, ob das denn nicht eigentlich unheimlich frauenfeindlich sei, vom Ursprung her vor allem. Paulus und so.

Auf beides möchte ich mal versuchen eine Antwort zu finden. Meine Antworten.

IMG_0064~2

Schleier? Spitze! Aber ich trau mich nicht.

Das mit dem nicht trauen kann ich durchaus nachvollziehen. Besonders wenn man vielleicht jahrelang einer (modernen, aufgeschlossenen, total zeitgeistigen) Gemeinde angehört und plötzlich mit Spitzenschleier auftaucht.

Ja, das kann sicherlich für neugierige Blicke und Getuschel sorgen. Eine Schleierträgerin umweht doch immer ein (bedrohlicher) Hauch von Traditum und ihr wird vielleicht unterstellt werden vermittels ihres Schleiers nichts weiter als ihre überlegene Frömmigkeit zu Schau stellen zu wollen. Leute reden gerne. Und man möchte selbst ungerne der Anlass dafür sein.

Im besten Fall kann man da drüber stehen. Es ist ja auch nicht einfach ein schickes Modeaccessoire, zumindest sollte es das nicht sein. Und ganz sicher sollte ein Schleier nicht dazu führen, dass frau in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt. Weder positiv noch negativ. Ist er doch Teil „sittsamer Kleidung“ und soll daher eigentlich das Gegenteil bewirken, weshalb ich im Übrigen dringend von gleichzeitigem Tragen kurzer Hosen und Spaghettiträger-Top abraten würde, denn das wäre doch ziemlich absurd. Ich sag´s nur, für den Fall, dass….man weiß ja nie.

Da wir aber nun mal in den Zeiten leben, in denen wir leben, wird man nicht umhin kommen in einer durchschnittlichen Messe in einer durchschnittlichen Gemeinde mit einem Schleier auf dem Kopf irgendwie aufzufallen.

Ich selbst trage auch nur in der außerordentlichen Form meine tolle schwarze spanische Spitzenmantilla. Wenn ich mal „fremdgehe“, Werktagsmesse oder mich in der „Tridentinischen-Mess-Diaspora“ aufhalte, trage ich die nicht.

Ich muss gestehen, ich habe es nie drauf ankommen lassen, abgesehen davon, dass Spitze für mich auch zum Sonntagsstaat gehört. Ich trage dann ein etwas unauffälligeres, einfaches Tuch.  Es erfüllt den Hauptzweck, meinen Kopf zu bedecken, ganz genau so gut. Und das ist erst mal die Hauptsache.

Es freut mich zwar, wenn sich durch mich jemand anderes ermutigt fühlen würde, sich auch endlich mal zu trauen, wenn der Wunsch ohnehin insgeheim besteht. Aber ich möchte in diesem speziellen Fall wirklich nicht irgendwie belehrend daherkommen. Es ist, wie es ist. Ein Schleier oder eine Kopfbedeckung überhaupt, ist keine Vorschrift, auch nicht in der außerordentlichen Form.

Und durch anecken und, wenn auch unbeabsichtigte, Provokation, erreicht man sowieso am wenigsten. Dafür aber vielleicht durch selbstbewusstes, beharrliches Vorleben. Durch unaufdringliches Avantgarde-Sein. („Avantgarde“ ist vor dem Hintergrund jahrhundertealter Traditionen eigentlich auch verstörend bizarr…)

Denn ausreden oder gar verbieten lasse ich mir das natürlich auch nicht.  Ich versuche es diplomatisch und bin immer sehr für Nachfragen und Gespräche zu haben.

Schleierhaft?? Teil #2 Hic

Advertisements

2 Gedanken zu “Schleierhaft??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s