100 Tage katholisch

Ein Resümee

…das ist das Ergebnis der letzten 100 Tage… Ich gebe ehrlich zu, ich habe nicht einen Tropfen Alkohol zu mir genommen… und doch… 😉

Der Rubrizist – Perfektionist-
ist ausgesprochen angepisst,
wenn Zelebrant partout vergisst,
zum Kreuze hin zu inklinieren
und meint, das könne ja wohl mal passieren!
Und überdies sei es vermessen,
nur weil er einmal was vergessen,
ihn deshalb gleich zu korrigieren.
Der Ritus sei recht kompliziert,
dann wurde noch kommemoriert.
Die Messe war mit Gloria
und ein Prälat war auch noch da!
Spricht Zelebrant, den Tränen nah.
Der Rubrizist umarmt den Armen,
hat jedoch keinerlei Erbarmen.
Es rührt in schlicht und einfach nicht,
weshalb zu Zelebrant er spricht:
„Man kann sich doch mal konzentrieren
um vorbildlich zu zelebrieren.“

Prost!

Advertisements

Ein Gedanke zu “100 Tage katholisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s