Ein neues Sakrament…

… das war irgendwie an mir vorbeigegangen.

zum Glück habe ich eben durch Zufall auf der Website der Kirche meines Heimatortes vom Sakrament des Pfarrfestes erfahren.

Neues Sakrament

Und damit wünsche ich allen, die sich regelmäßig oder aus Versehen hier her verirren ein

 gesegnetes Weihnachtsfest!  ♥

Advertisements

7 Gedanken zu “Ein neues Sakrament…

  1. Mhh … ich würde vermuten, die Materie dieses Sakramentes besteht in „gespendeten Kuchen“. Die Form in der Überreichung durch eine mürrisch und leicht gestresst wirkende kfd-Dame mit der Spendeformel „Aufm Teller sind drei Euro Pfand“. Die vermittelte Gnade besteht in der Einsicht, daß man beim nächsten Mal lieber woanders hingeht, was weiterem Verdruß vorbeugt und damit dem Seelenheil dient. 😉

    Aber jetzt: Gesegnete Weihnachten!

    Gefällt 2 Personen

  2. Überrascht mich nicht. Meine, von modernen Gutmensch*innen besetzte, Ortspfarrei kennt im Kirchenjahr 2 Hochfeste: Pfarrfest und Karneval. Die übrige Zeit überlegt man klebrig-penetrante „Wir-alle-zusammen-gemeinsam-im-Kollektiv-miteinander“-Fürbitten für „Geflüchtete Mensch*innen“, die Armen, AIDS-Infizierte und alle, die bei drei noch nicht auf dem Baum sind.

    Gefällt mir

    1. Ja gut… als Hochfest! Das geht ja noch! 😉
      Das mit den Fürbitten kann ich von gestern Abend durchaus bestätigen.. nicht, dass das grundsätzlich falsch wäre, aber wenn dann so gar nichts anderes mehr kommt… naja…

      Gefällt mir

  3. Keine Frage, auch diese Fürbitten haben ihre Berechtigung. Wenn so etwas aber nur in politisch-korrekten Begriffen ausgedrückt wird, „merkt man die Absicht und ist verstimmt“. Mich stößt dabei auch das moralinsaure Getue ab, wirkt auf mich affig und aufgesetzt. Aber ich bin ja auch nur ein irrationaler Reaktionär aus dem Mittelalter – basst scho…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s