Kippchen mit Maria…

…und dem Herrn

Ich rauche jetzt auf dem Balkon. Da dauerhaftes Lungensiechtum in unseren Haushalt Einzug gehalten hat, ist das jetzt eine Nichtraucherwohnung. Und das bringt gleich mehrere Freuden für mich mit sich.

IMG_2037~2

Ich bin, wann immer es mir nach einer Zigarette gelüstet, gezwungen, meine Bequemlichkeit aufzugeben. Habe ich all die Jahre gemütlich auf dem Sofa sitzend, zur Kippe gegriffen, muss ich jetzt aufstehen, mich, jedenfalls jetzt im Winter, warm anziehen und raus in die Kälte. (Nicht zu warm anziehen, das hat dann gleich noch einen Bußeffekt…)

Den einsamen Minuten im Freien, für die Dauer einer Zigarette, konnte ich schon immer einiges abgewinnen, wenn ich bei Nichtrauchern zu Gast war. Eben weil sie einsam sind. Und man so einen Moment ganz alleine für sich hat, in dem man beispielsweise über gerade Gesprochenes nachdenken oder einfach mal ein Momentchen dem Lärm einer größeren Gesellschaft entkommen kann.

Das ist nun alles nichts, was in den eigenen vier Wänden im Laufe eines Tages allzu oft vor käme. Stattdessen stellt sich aber ein Rhythmus ein, der mich, aktuell so ca. einmal pro Stunde in die kalte Einsamkeit schickt. Diese paar Minuten, so dachte ich mir, könnte ich doch eigentlich ganz prima nutzen um beim Rauchen Rosenkranz beten. Nicht am Stück, aber so Gesätz für Gesätz, von Kippe zu Kippe.

Noch ist es keine Routine, es sind erst ein paar Tage, aber ich hoffe, das taugt zur Gewohnheit…

Advertisements

6 Gedanken zu “Kippchen mit Maria…

  1. Da habe ich neulich erst gehört oder gelesen, dass man den Rosenkranz doch andächtig und mit „vollem Bewusstsein“ und nicht nebenbei als Nebenbeschäftigung beten sollte…
    Aus dem Grund bete ich ihn nicht mehr beim Autofahren – es kam mir dann falsch vor es dann zu einem Zeitpunkt zutun wo ich ohnehin nichts „besseres zutun hatte“, anstatt mir wirklich bewusst Zeit dafür zu nehmen (und diese Zeit eben bei anderen Dingen einzusparen) und diese dann auch gerne dazu zu nutzen.;-)

    Gefällt mir

    1. Wieso? Ich bin doch bei vollem Bewußtsein…ich rauch ganz normale Zigaretten…. 😉 Und man kann dabei sehr andächtig sein.
      Klar ist das nochmal was anderes, wenn man den einmal am Stück betet… Aber wieso sollte das schlecht sein, Zeit damit zu nutzen? Ich weiß, dass viele auch Rosenkranz beten, wenn sie von A nach B laufen…. Lass dich doch nicht davon abhalten beim Autofahren zu beten, wenn du das Bedürfnis hast!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s