Inzens in Szene

Altarinzens in Bildern

Vergangenes Wochenende versuchte ich mich, zum Zeitvertreib und Spaß an der Freude, mal an einer kleinen Animation. Zugegeben, noch ziemlich ausbaufähig…

2906

dennoch wollte ich es mal hier teilen. Sozusagen als Ergänzung zu einem früheren Beitrag, der sich bereits ausführlich mit dem Thema befasst.

Advertisements

9 Gedanken zu “Inzens in Szene

    1. So, nochmal… war gerade gedanklich beim falschen Beitrag… 😉 ich fürchte, die Darstellung ist generell etwas undeutlich. Hatte da einfach mal mit einem Animationsprogramm gespielt. Aber vergessen hab ich sie nicht…

      Gefällt mir

      1. Wenn sie da wären, dann müßte der Priester doch nach dem 19. Weihrauchzug ohne Weihrauchzüge zur Evangelienseite gehen und von dort mit den drei Zügen (20,21,22) zur Mitte, dann Kniebeuge und weiter zur Epistelseite.

        Hier geht er aber mit Weihrauchzügen (12,13,14) zur Evangelienseite, macht die beiden Züge an der Ecke (15,16), geht mit Weihrauchzügen (17,18,19) zur Mitte, macht dort eine Kniebeuge und geht dann mit Weihrauchzügen (23,24,25) zur Epistelseite. Dort übergibt er das Fass.

        Gefällt mir

    1. In der Mitte drei Züge (1,2,3) zum Kreuz
      Kniebeuge
      auf dem Weg zur Epistelseite drei Züge (4,5,6)
      dort die Ecken (7,8)
      Rückweg mit drei Zügen (9,10,11) zur Mitte
      Kniebeuge
      auf dem Weg zur Evangelienseite drei Züge (12,13,14)
      dort die Ecken (15,16)
      Rückweg mit drei Zügen (17,18,19) zur Mitte
      Kniebeuge

      Ohne Züge zur Evangelienseite gehen
      Rückweg mit drei Zügen (20,21,22) zur Mitte
      Kniebeuge

      Dann weiter mit drei Zügen (23,24,25) zur Epistelseite
      Übergabe des Weihrauchfasses an die Altardiener

      Gefällt mir

      1. Ahh! Ich glaube jetzt weiß ich, wie das zustande kommt. Der geht nicht mit 17,18,19 zur Mitte und dann zurück. Der bleibt an der Ecke der Evangelienseite stehen und führt die Züge 20,21,22. Dann geht er mit 23,24,25 zur Mitte. Anders ist mir das gar nicht bekannt.

        Gefällt mir

    2. Nachtrag:
      Du hast Recht. Ich habe es nochmal im Meßbuch nachgesehen.
      Demnach werden die Züge 17,18,19 an der Epistelseite stehend gemacht und auf dem Weg zur Mitte dann die Züge 20,21,22.

      Das scheint bei uns dann manchmal falsch gemacht zu werden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s